Corinna Spicks, Reinhold Spicks

Aktuelles

"Musikalische Früherziehung" Update vom 25.05.2020

Wie mit allen Eltern telefonisch besprochen, werden wir in der kommenden Woche
(1. Juni-Woche) die Kinder der „Musikalischen Früherziehung" wieder begrüßen können.

weiterlesen

Die maximale Gruppengröße beschränkt sich auf 6 Personen. Das Tragen eines Mundschutzes ist erwünscht. Die Kinder werden zum Beginn der Unterrichtsstunde am Wartebereich (siehe Bodenmarkierung) des Empfangs vom Kursleiter abgeholt. 

Nach dem Unterricht bitten wir Sie, die Kinder an unserem Haustüreingang Parkplatzseite als „Treffpunkt" deklariert wieder in Empfang zu nehmen. Damit bewirken wir, dass unnötige Kontakte mit anderen Kursteilnehmern innerhalb unserer Räumlichkeiten vermieden werden.

Damit wir die maximal erlaubte Personenzahl nicht überschreiten, müssen wir folgende Gruppen in jeweils zwei halbe Stunden aufteilen:

Montag 17:00 Uhr Dienstag 16:00 Uhr
Donnerstag 16:00 Uhr Donnerstag 17:00 Uhr
Freitag 16:00 Uhr
Bitte rufen Sie uns unter 02133 / 90490 an und erfragen Sie die genaue Unterrichtszeit.
Alle nicht oben aufgeführten Kurse beginnen zur gewohnten Uhrzeit.

Bitte unbedingt beachten und respektieren:
Alle Personen mit Krankheitssymptomen jeglicher Art haben keinen Zutritt zur Musikschule.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, so dürfen Sie uns selbstverständlich anrufen.

Sowohl der Kursleiter (Reinhold Spicks), als auch sein Assistent Mr. Robinson freuen sich riesig auf ein Wiedersehen mit den Kindern.

 

"Musikspätzchen" Update vom 25.05.2020

Die Kurse „Musikspätzchen" starten wir zum Beginn der Sommerferien 2020 ab dem 29.06.2020. Zunächst sind zu Beginn und zum Ende der Ferien drei Nachholtermine eingeplant.

weiterlesen

Damit wir die verordnete maximale Gruppengröße von 6 Personen nicht überschreiten, erarbeiten wir eine vorübergehend bzw. temporäre neue Gruppenaufteilung.
Nach der Ferienzeit wird die Unterrichtszeit von 40 Minuten auf 60 Minuten pro Unterrichtseinheit erhöht. Diese Regelung bzw. den verlängerten Unterricht führen wir bis Ende Januar 2021 durch. Es werden hierdurch die unsererseits ausgefallenen Unterrichtseinheiten zeitlich ausgeglichen.

Und hier noch eine weitere gute Nachricht:
Im Laufe der nächsten zwei bis drei Wochen wird sich die Kursleiterin Corinna Spicks persönlich und telefonisch bei Ihnen melden. In diesem Gespräch werden noch offene Fragen und Regelungen zum Stundenplan und zur Durchführung des Unterrichtes geklärt. Darüber hinaus freut sich Frau Spicks darauf, einfach wieder einmal miteinander zu reden und zumindest die sehnlich vermissten Stimmen (auch Kinderstimmen) wiederzuhören.
Aber auf das baldige persönliche Wiedersehen freuen wir uns alle am meisten.

Update vom Samstag, 02.05.2020 10:30 Uhr

Laut der Verordnung der Landesregierung NRW vom 01.05.2020 veröffentlicht um19:45 Uhr, dürfen Musikschulen ab dem 04.05.2020 den Unterrichtsbetrieb in den Musikschulräumen wieder aufnehmen. Unter bestimmten Hygieneauflagen bzw. nach einem Hygienekonzept ist zunächst der Einzelunterricht wieder gestattet.

Wir werden demnach unseren Einzel-Unterricht ab Montag nach den bekannten Stundenplänen wieder durchführen.
Weitere und detaillierte Informationen werden wir im Laufe des heutigen Vormittags (02.05.) hier auf dieser Seite bekannt geben. Beachten Sie unser nachfolgendes Hygienekonzept
Wir freuen uns riesig auf ein Wiedersehen mit allen.

Unsere "Visitenkarte" Sauberkeit und Hygiene

Hygienekonzept der Musikschule Spicks

Hygienekonzept für den Einzelunterricht an der Musikschule Spicks:

1. Abstandsregeln

Beim Einzelunterricht befinden sich immer nur maximal 2 Personen in einem Unterrichtsraum (Lehrkraft und Schülerin und Schüler). Die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5m ist einzuhalten. Pro Person sind 5 qm in der Raumfläche sichergestellt.

weiterlesen

In den Kursen der Vokalmusik und Blasinstrumente muss der Mindestabstand 2,5 m betragen. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme werden unsererseits große transparente Stellwände aufgestellt.

Der Zutritt zu den Musikschulräumen ist ausschließlich dem Lehrpersonal und den Schülerinnen und Schülern gestattet. Erziehungsberechtigte können ihre Kinder im Empfangsbereich nur bis zur Markierung begleiten. Aufenthaltsmöglichkeiten bzw. Sitzmöglichkeiten (Kaffee-Ecken) werden für die Zeit der Corona-Krise entfernt.

2. Händedesinfektion

Die Schülerinnen und Schüler und auch das Lehrpersonal werden aufgefordert, beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu desinfizieren.

Desinfektionsmittel befindet sich in Spendern am Ein- bzw. Ausgang und in den Toiletten.

3. Masken

Die Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonal werden aufgefordert, beim Betreten der Musikschule Masken zu tragen. Baumwollmasken bzw. Tücher werden auch akzeptiert.

In den Kursen der Vokalmusik und Blasinstrumente dürfen die Masken während des Unterrichtes abgelegt werden.

4. Desinfektion der Räumlichkeiten

Türklinken, Notenständer und sonstige häufig genutzte Gegenstände werden nach jedem Schüler bzw. jeder Schülerin desinfiziert, hilfsweise ausschließlich von der Lehrkraft berührt.
Ein „Desinfektions-Set" steht im jeden Klassenraum zurVerfügung.

5. Benutzung der Instrumente

Die zeitgleiche gemeinsame Benutzung eines Instrumentes ist ausgeschlossen. Die Unterrichtsmethodik und/oder Anzahl bereitgestellter Instrumente wird angepasst.

6. Lüftung der Unterrichtsräume

Nach jeder Unterrichtseinheit müssen die Lehrkräfte den jeweiligen Unterrichtsraum lüften.

7. Zutrittsverweigerung

Keinen Zutritt zum Gebäude der Musikschule haben alle Personen mit Krankheitssymptomen jeglicher Art.

8. Umgang mit Risikogruppen

Mitglieder dieser Risikogruppe sollten und können weiterhin online unterrichten, bzw. unterrichtet werden.
Als Einstufungskriterien gelten die Kriterien des Robert Koch Institutes

9. Belehrung

Die Lehrkräfte werden über die oben genannten Hygienemaßnahmen belehrt. Diese Belehrung wurde durch die eingeholten Unterschriften bestätigt.

Bei Spicks........Geht`s Fix

weiterlesen

Was Sie nicht übersehen sollten!!

Bitte berücksichtigen Sie bei einem Vergleich folgende Vorteile unserer Musikschule für Sie:

weiterlesen

  • keine Anmeldegebühren
  • keine Instrumenten-Nutzungsgebühren
  • zwei Monate Probezeit
  • kurze Vertragslaufzeiten
  • sozialverträgliche Unterrichtsgebühren
  • topgeplegte Instrumente und Musikschulräume
  • Beachtung aller Hygiene-Maßnahmen und -Vorkehrungen in Verbindung mit der Corona-Pandemie

Kleine Konzertreihe 2020

Auch in diesem Jahr sind wieder kleine Konzerte der einzelnen Instrumentalklassen geplant. Hier zeigen unsere Schülerinnen und Schüler wieder ihr Können. Gute Laune und auch viel Stimmung wird hier garantiert. Ein Besuch als Konzertgast lohnt sich auf jeden Fall. Der Eintritt ist jeweils kostenfrei.